[[Slogan]]
POLITiS Studienkreis

Neue Publikation zum Klimaschutz vorgestellt

SÜDTIROL EIN KLIMALAND?

Mit Beteiligung von 13 der über 20 Mitautor:innen ist am 28.4.2022 in Bozen der von POLITiS in Zusammenarbeit mit der Regionalgruppe Gemeinwohlökonomie-Südtirol herausgegebene Band „Klimaland Südtirol? Regionale Wege zu konsequentem Klimaschutz“ vorgestellt worden. In 16 Analysen von Wissenschaftler:innen aus verschiedenen Fachbereichen wird die Südtiroler Klimaschutzpolitik beleuchtet, werden Notwendigkeiten, Chancen, Grenzen der heutigen Landespolitik aufgezeigt. Das Buch ist im Buchhandel im ganzen Land erhältlich (15,00 Euro).
Zur Kurzvorstellung der Publikation
Inhaltsverzeichnis

Institution für Politische Bildung

Deutschlands Bundeszentrale für politische Bildung
Diese seit 70 Jahren bestehende Institution ist ein Leuchtturm für zeitgemäße und breitenwirksame politische Bildung. Schon ihre Webseite www.bpb.de bietet eine unglaubliche Fülle an Dokumenten, Publikationen, Medien zu allen politischen Themen der Zeit.
Thomas Benedikter hat vor Jahren eine gleichartige Institution für Südtirol angeregt (hier der Vorschlag). Allein, nicht einmal das seit 2018 beim Landtag vorgesehene „Büro für politische Bildung“ (L.G. Nr.22/2018, Art.24,1) ist geschaffen worden.


50 anni di autonomia

Le potenzialità dell'autonomia
Il 20.1.1972 la Provincia di Bolzano ha ottenuto il suo Statuto di autonomia. Giusto in tempo sono usciti due nuovi dossier POLITiS, uno sulla esportabilità di elementi di questo modello ("L'autonomia dell'Alto Adige/Südtirol: un modello esportabile?"), un altro sulle potenzialità dell'autonomia territoriale in generale:
"Le potenzialità dell'autonomia", scarica qui
In attesa di una riforma dello statuto vigente è ancora del tutto attuale il volume "La nostra autonomia oggi e domani"

Webinar zur Klimapolitik

Eckpunkte der Klimaschutzpolitik in Südtirol
Die Seminarreihe „Klimaland Südtirol?“ wird 2022 mit 8 Treffen fortgeführt, und zwar online als Webinar. Acht Autor:innen des neuen Bands zum Klimaschutz (siehe oben) werden mit uns diskutieren. Im Mai und Juni 2022 stehen die Themen Energiepolitik (Klimaclub Südtirol), Mobilität (Markus Lobis und Philip Kleewein) und das Lebensmittelversorgungssystem (Prof. Christian Fischer) auf dem Programm. Weitere 5 Treffen folgen im Herbst. Beginn am Mittwoch, 18.5.2022, 18:30 Uhr. Ein gemeinsames Projekt mit der Regionalgruppe Südtirol der GWÖ.
Falter Webinar "Klimaland Südtirol"

Wir bieten Vorträge und Beratung zu politischen Themen in Südtirol.

NEU: Autonomie weltweit


Lesen Sie über Themen und Bücher zu unterschiedlichen politischen Themen.

NEU: Laboratorium Klimaschutz

Publikationen zur politischen Bildung im Buchhandel

Kulturautonomie
Direkte Demokratie in Südtirol
Autonomie weltweit
la nostra autonomia
 


Diese Webseite wird von Hanna Battisti grafisch und Thomas Benedikter inhaltlich betreut.