[[Slogan]]
POLITiS Studienkreis

POLITiS-Gespräche zum Klimaschutz in Südtirol - Herbst 2021

Laboratorium Klimaschutz

Nach der Corona-Pandemie rückt die zentrale Herausforderung dieses Jahrhunderts wieder in den Vordergrund: die Klimakrise. Das Land Südtirol hat soeben seine neue Nachhaltigkeitsstrategie vorgestellt: Was ist dran? Reicht sie aus? Wird Südtirol zum Vorreiter beim Klimaschutz? Und wie werden die Folgen der Erderwärmung und die Lasten des Klimaschutzes sozial verteilt zwischen Personen, sozialen Schichten, Ländern? Zusammen mit der Regionalgruppe Gemeinwohlökonomie soll ausgelotet werden, wie soziale Gerechtigkeit und wirksamer Klimaschutz vereinbart werden können. In 8 Treffen werden mit ausgewiesenen Fachleuten "Regionale Wege zu Klimagerechtigkeit und Gemeinwohl" beleuchtet.

Beginn: 7. September, 18 Uhr, Bibliothek Kulturen der Welt, Bozen
Hier das Programm

Laboratorium Klimaschutz

Jede*r kann Klimaschutz
Ihr militanter Einsatz für die Rettung der Weltmeere, für den Schutz der marinen Fauna und Flora hat Magdalena Gschnitzer bekanntgemacht. Im Zentrum des Treffens standen die vielen Möglichkeiten, als einzelner zum Klimaschutz beizutragen, aber auch die dafür nötigen systemischen Veränderungen.

Beim 2. Treffen erläuterte Norbert Lantschner das Konzept der Klimagerechtigkeit in all seinen politischen und ethischen Facetten.

Beim 3. Treffen ging AFI-Direktor Stefan Perini auf die Frage ein, wie die Lasten des Klimaschutzes sozial gerecht verteilt werden können.

Hier alle Treffen auf youtube zum Nachhören.

Veranstaltungsreihe zur Demokratie


Demokratie nach der Pandemie
Aktuelle Herausforderungen an unser politisches System. Kursleitung: Thomas Benedikter

Während der Corona-Pandemie wurde weithin Kritik laut, die Demokratie werde übermäßig eingeschränkt. Welche Wirkungen hatte die Pandemie auf die Demokratie? Wohin entwickelt sich unser politisches System? Welchen neuen Herausforderungen hat sich unser politisches System zu stellen? Einige der wichtigsten Schauplätze des heutigen Wandels der Demokratie von der Digitalisierung über den Populismus bis zur Frage eines Weltparlaments werden thematisiert und in kleinem Kreis diskutiert. Der Kurs ist gebührenfrei. Anmeldung erforderlich.
Hier der Flyer mit dem Gesamtprogramm

Unterstützung für Klimaschutz

Konsequenter Klimaschutz gefordert
Der von der Landesregierung vorgelegte Entwurf zum Klimaplan greift zu kurz und reicht nicht aus, die gesetzten Ziele für die Klimaneutralität zu erreichen. Mit ihrem 12-Punkte-Appell plädieren Südtiroler Umweltorganisationen für ein klimaneutrales Südtirol bis 2035. Der auch von POLITiS mitgetragene Appell der Plattform Climate Action zum Klimaplan kann hier unterschrieben werden.
Wir bieten Vorträge und Beratung zu politischen Themen in Südtirol.

NEU: Autonomie weltweit


Lesen Sie über Themen und Bücher zu unterschiedlichen politischen Themen.

NEU: Laboratorium Klimaschutz

Publikationen zur politischen Bildung im Buchhandel

Kulturautonomie
Direkte Demokratie in Südtirol
Autonomie weltweit
la nostra autonomia
 


Diese Webseite wird von Hanna Battisti grafisch und Thomas Benedikter inhaltlich betreut.