[[Slogan]]
POLITiS Studienkreis

Das politische Buch des Monats

Demokratie für morgen

Roadmap zur Rettung der Welt
Klimawandel, wachsende Ungleichheit, Bürgerkriege und Populismus: Um die Welt zu retten, brauchen wir einen klaren Kurswechsel. Trotzdem stehen die großen Demokratien sich selbst auf den Füßen. Stattdessen übernehmen Mega-Konzerne und Autokraten das Steuer. Die Welt scheint sich rückwärts zu drehen. Das 300 Jahre alte Modell der heutigen Demokratien muss gründlich überholt werden, um wieder handlungsfähig zu sein. In diesem Buch begibt sich Karl-Martin Hentschel auf eine weltweite Suche nach den besten Ideen. Daraus entwickelt er eine Vision für eine Demokratie des 21. Jahrhunderts. Stück für Stück konstruiert er einen konkreten Handlungsplan, wie die Transformation gelingen kann. Zunächst in Europa, später dann auch weltweit.

Mehr lesen

Buchvorstellung in Seoul

Foto Hanna Battisti
„Mehr Macht den Bürgern“ auch in Korea

Die koreanische Bürgerrechtsbewegung, seit 2016 weltweit bekannt als „Kerzenscheinbewegung“, setzt sich für die Einführung von direktdemokratischen Grundrechten ein. Dafür erhielten sie soeben Unterstützung aus Südtirol, mit der koreanischen Fassung des Buchs „Più potere ai cittadini“ von Thomas Benedikter. Bei 5 öffentlichen Veranstaltungen in Seoul Ende August 2019 fand die Neuerscheinung starke Beachtung.
Mehr dazu.

Neuerscheinung

100 Fragen zur Migration

Eine Fülle von Informationen und Argumenten zu kontroversen Fragen der Migration, knapp und sachlich dargestellt, bezogen auf die drei Ebenen, die Migrationspolitik für unsere Realität betreiben: die EU, Italien und Südtirol.
Thomas Benedikter, 100 Fragen zur Migration. Europa, Italien, Südtirol. Edition RAETIA, 2020
Vorstellungsfalter
Video 100 Fragen Migration

Solidarität mit den Kurden

Zu Besuch in Kurdistan

Im Rahmen einer Studienreise weilte Thomas Benedikter in der Autonomen Region Kurdistan (Irak). Die 18-köpfige Delegation aus Deutschland, Österreich und Südtirol besuchte Bildungseinrichtungen, Gedenkstätten, religiöse und ethnische Minderheiten, Parteien, Flüchtlingslager und politische Einrichtungen. Hier der Empfang im Parlament der Autonomen Region in Erbil mit der Vize-Präsidentin des Parlaments Talabani.
Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere Publikationen und Expertisen.
Wir bieten Vorträge und Beratung zu politischen Themen in Südtirol.

Lesen Sie über Themen und Bücher zu unterschiedlichen politischen Themen.

Publikationen zur politischen Bildung

Kulturautonomie
Direkte Demokratie in Südtirol
Südtirols Autonomie
la nostra autonomia


Diese Webseite wird von Hanna Battisti grafisch und Thomas Benedikter inhaltlich betreut.